E-Mail-Server LANMailServer

IMAP, POP3 und SMTP für lokale Netzwerke mit Autoresponder und E-Mail-Verteilergruppen

 

LANMailServer lokaler E-Mail-Server

Innerhalb des Netzwerks können E-Mails (Text-E-Mails, HTML-E-Mails und E-Mails mit Anhängen) an andere eingerichtete E-Mail-Nutzer lokal im Netzwerk versendet werden. Die lokalen E-Mail-Nutzer können ebenfalls E-Mails ins Internet versenden oder E-Mails aus externen POP3- und IMAP-Postfächern empfangen. LANMailServer kann mit LAN-Verbindungen und Einwahlverbindungen (DFÜ-Netzwerk) eingesetzt werden.

Hauptfunktionen des E-Mail-Servers für Windows

  • Einrichtung lokaler E-Mail-Konten, so dass lokaler Nutzer sich untereinander mit einem POP3-fähigen oder IMAP4-fähigen E-Mail-Programm, z.B. Outlook, Thunderbird usw., E-Mails schreiben können.
  • Optional ohne E-Mail-Konten kann LANMailServer ebenfalls als reiner SMTP Relay Server verwendet werden.
  • Einrichtung von E-Mail-Gruppen, so dass E-Mails an eine Gruppe gesendet werden können, der E-Mail-Server LANMailServer verteilt die E-Mails an die einzelnen lokalen Nutzer (E-Mail-Verteiler).
  • E-Mails aus externen E-Mail-Postfächern können abgerufen und dem lokalen Nutzer zugeordnet werden. Es werden externe E-Mail-Postfächer unterstützt, die dem POP3-/IMAP4-Standard (inkl. SSL-Verschlüsselung, SSLv3-TLS v1.2/v1.3) entsprechen.
  • Autoresponder-Funktion für lokale E-Mail-Konten, ist ein Nutzer gerade im Urlaub, dann können Sie einen Autoresponder aktivieren und/oder E-Mails an einen anderen lokalen Nutzer oder externe E-Mail-Adresse weiterleiten lassen.
  • Versehen von zu versendenden E-Mails mit einer DomainKey-Signatur und/oder digitalen S/MIME-Signatur.
  • Der Mailserver LANMailServer kann auch als Alternative zu AVM KEN! oder IIS SMTP Relay eingesetzt werden. Natürlich wird nicht die komplette Funktionalität des KEN! Servers abgebildet, sondern nur die Funktionalität des E-Mail-Servers.
  • LANMailServer wird als Windows Dienst im Hintergrund ausgeführt, es muss kein Windows-Nutzer am Rechner angemeldet sein.
  • Weitere Features...

 

 

Was ist neu am E-Mail-Server LANMailServer?

08.04.2024 LANMailServer 6.61 verfügbar Neu am E-Mail-Server

  • Per IMAP können im Outlook jetzt Ordner (IMAP-Postfächer) erstellt werden, beim IMAP Kommando LIST wird jetzt "nichts", anstatt "existiert nicht" zurückgeliefert, damit erstellt Outlook den Ordner beim Zugriff auf den Ordner.

  • Die IMAP-Server-Erweiterungen ID und CHILDREN werden jetzt zusätzlich unterstützt.

05.03.2024 LANMailServer 6.60 verfügbar 

  • Funktion "E-Mail-Pickup" hinzugefügt, in einen Ordner können .eml-Dateien durch eine Anwendungen/Scripte abgelegt und durch LANMailServer versendet werden. Aus Sicherheitsgründen ist diese Funktion deaktiviert, diese kann in den Einstellungen - SMTP-Server aktiviert werden.

  • Behebt einen Fehler bei der Erstellung der Tabelle für das E-Mail-Archiv, nur bei Neuinstallationen kann der Fehler auftreten

  • Gibt mehr Informationen aus, falls die Authentisierung mit OAuth2 fehlschlägt.

22.02.2024 LANMailServer 6.50 verfügbar 

  • Ab dieser Version wird MySQL/MariaDB zur Speicherung der E-Mail-Daten unterstützt. Es ist MySQL 8.0 oder MariaDB 10.2 oder neuer erforderlich, ältere MySQL/MariaDB-Versionen können nicht verwendet werden.
    Bei einer hohen Anzahl Nutzern oder sehr vielen Zugriffen auf LANMailServer sollte MySQL/MariaDB verwendet werden, da SQlite, verwendet als Standard-Datenbank, nur verzögert oder mit Fehlern antwortet.

    Es ist nicht möglich die Daten von SQlite in MySQL/MariaDB oder umgekehrt zu übernehmen. Auf keinen Fall sollte manuell versucht werden die Daten von SQlite in MySQL/MariaDB zu übernehmen, da MySQL/MariaDB mit vielen binären Daten in einer Tabelle bei Abfragen eine nur stark zeitverzögert reagiert.

  • Build 937: Behebt einen Null-Pointer-Fehler beim POP3-Zugriff

  • Build 940: Update Zugriffsschlüssel für Microsoft/Office 365 Postfach-Zugriff, Passworte mit Zeichen > ASCII 127 werden unterstützt, insofern der externe E-Mail-Server dies unterstützt.

06.11.2023 LANMailServer 6.41 verfügbar 

  • Behebt noch ein weiteres Problem beim Abruf von E-Mails per POP3 nur aus Microsoft/Office 365-Konten.

  • Wurden bei einem externen Konto ein Größenlimit für das Abrufen der E-Mails aus diesem Konto festgelegt, wurde die E-Mail im Postfach belassen und nur ein Eintrag im Log-File erzeugt. Ab dieser Version wird zusätzlich eine Hinweis-E-Mail an den Inhaber des lokalen E-Mail-Kontos gesendet.

17.10.2023 LANMailServer 6.40 verfügbar 

  • Behebt noch ein weiteres Problem beim Abruf von E-Mails per POP3 mit einem Punkt und Zeilenumbruch im E-Mail-Inhalt.

  • Behebt einen Fehler beim Abruf von E-Mails per POP3 aus hotmail.com, live.com... Postfächern, weil, die vom Microsoft-Server übermittelte Größe der E-Mail, viel zu groß war, kam es beim Abruf der E-Mails zu einer Endlosschleife, da der Microsoft-Server keine weiteren Daten mehr lieferte.

  • Behebt einen Fehler beim Autoresponder, dieser funktionierte nur noch wenn "Kopie der weitergeleiteten E-Mail in diesem lokalen E-Mail-Konto belassen" aktiviert wurde.

  • Beschleunigt in LANMailServer Console die Anzeige der lokalen E-Mail-Konten, in dem dynamisch die Infos zu den E-Mail-Konten jetzt aus der Datenbank nachgeladen werden.

02.10.2023 LANMailServer 6.31 verfügbar 

  • Beim Kopieren/Verschieben von E-Mails in LANMailServer Console wurde das interne Datum mit übernommen, im Outlook wurden danach beim IMAP-Zugriff die kopierten/verschobenen E-Mails nicht immer synchronisiert.

18.09.2023 LANMailServer 6.30 verfügbar 

  • Beseitigt ein Deadlock beim zufälligen gleichzeitigen Zugriff auf ein Postfach und Übernahme von E-Mails aus externen Konten. Es wurden aus externen E-Mail-Konten keine E-Mails mehr abgerufen, ein Zugriff auf die E-Mail-Konten intern war weiterhin möglich. Nur durch ein Beenden des Prozesses über den Taskmanager oder Neustart des Rechners wurden E-Mails aus den externen Konten wieder abgerufen.

  • Behebt einen seltenen Fehler beim Abruf von E-Mails aus externen Konten per POP3, wenn ein Punkt und Zeilenumbruch sich ungünstig im Abrufpuffer befinden.

  • Behebt einen Fehler beim Löschen von E-Mails aus externen Konten, wenn genau beim Löschversuch die Verbindung zum externen Server abbricht.

  • Behebt einen Fehler beim Speichern von E-Mails in das E-Mail-Archiv, wenn sehr viele E-Mails auf einmal, z.B. mit der Newsletter Software SuperMailer, über LANMailServer versendet werden sollen.

24.07.2023 LANMailServer 6.21 verfügbar 

  • Austausch der SSL-DLLs, da diese nach einigen Tagen zum Absturz des Dienstes führen können.

  • Optimierungen an der Interprozesskommunikation Dienst und Console

  • Update LANMailServer Console, es wird Microsoft Visual C++ redistributable installiert, falls auf dem Rechner die DLLs nicht installiert sind. Kann nicht automatisch die Installation erfolgen, dann wird man aufgefordert dies selbst zu tun.

20.06.2023 LANMailServer 6.20 verfügbar 

  • Optimierung des Abrufs von E-Mails aus externen Konten per IMAP und/oder POP3, wenn diese für immer oder eine gewissen Zeit im externen Postfach verbleiben sollen.

    Die E-Mails aus externen Konten sollten nur per IMAP abgeholt werden, dies ist die schnellste Methode, die wenig Hauptspeicher und CPU benötigt, ebenfalls können damit unendlich viele E-Mails im externen Postfach belassen werden.

    Der Abruf der E-Mails per POP3 ist für bis zu 15.000 E-Mails im externen Postfach optimiert, dies kostet viel Hauptspeicher und CPU. Ab 15.000 E-Mails muss jede E-Mail einzeln auf Vorhandensein geprüft werden, damit wird der Abruf neuer E-Mails sehr lange dauern.

07.06.2023 LANMailServer 6.10 verfügbar 

  • Build 844: Sollte der Thread zur Abholung der externen E-Mail-Konten nicht mehr ausführbar sein, wird dieser beendet und ein neuer erstellt.

  • Behebt Probleme beim multithreaded-Zugriff, wenn mehrere Clients zufällig gleichzeitig schreibend zugreifen wollen.

  • In LANMailServer Console können in einem IMAP-Ordner mehrere E-Mails als .eml/RFC822-Datei gespeichert und auch mehrere .eml/RFC822-Dateien, z.B. für einen schnelleren Import aus anderem E-Mail-Server, geladen werden.

  • Ein eigenes SSL-Server-Zertifikat wird jetzt korrekt gespeichert und vom Server geladen.

  • Der Versand aus dem Ausgangs-Queue kann limitiert werden, so dass nicht 1000te E-Mails auf einmal an einen externen SMTP-Server übermittelt werden.

  • Ähnlich wie bei Office 365/Microsoft 365, können alle per SMTP versendeten E-Mails in den Ordner INBOX.SENT/Gesendete Elemente gespeichert werden. Normalerweise speichern E-Mail-Programme, Outlook, Thunderbird,..., die per IMAP zugreifen, automatisch eine Kopie der versendeten E-Mail, per POP3 jedoch nicht.

    Diese Option sollte nicht aktiviert, es verlangsamt die Annahme der E-Mail und verbraucht mit der Zeit sehr viel Speicherplatz.

11.05.2023 LANMailServer 6.00 verfügbar 

  • Build 810:

    • Der interne Neustart einmal pro Tag wird nicht mehr durchgeführt, da dieser immer wieder Probleme macht.

    • Beim Trennen der Verbindung durch den POP3-Client wird keine Fehlermeldung mehr im Log ausgegeben, falls der Client ohne Abwarten der Antwort einfach die Verbindung trennt.

  • Fängt den Fehler "Failed to shutdown TLS connection", der auf einigen Rechnern auftritt, ab. Dieser verhinderte den Neustart des Dienstes, damit war ein manueller Neustart notwendig.

  • Weiterleitungen, die eine Mailschleife verursachen, werden jetzt abgefangen. Es wird eine Warnung in LANMailServer Console beim Speichern des lokalen E-Mail-Kontos ausgegeben, diese sollte beachtet und die Mailschleife selbst behoben werden.

  • Der POP3-Server unterstützt jetzt APOP zur schnelleren Authentifizierung.

  • Die in Version 5.80 eingeführte Funktion E-Mails für lokale Konten direkt ins Internet zu senden, speichert diese jetzt ebenfalls lokal und ruft diese nicht erneut aus dem externen Postfach ab, falls diese lokal zuvor gespeichert wurden. Die Erkennung dieser E-Mails beim Abruf aus einem externen Konto erfolgt mit einem E-Mail-Header. Zum beschleunigten Abruf aus dem externen Konto sollte der Zugriff per IMAP erfolgen, da nur beim IMAP-Zugriff nach diesem E-Mail-Header gefiltert werden kann. Beim POP3-Zugriff muss die komplette E-Mail abgeholt werden, diese wird, bei vorhandenen E-Mail-Header, wieder verworfen.

  • Bei aktivierten Autoresponder kann eine Weiterleitung der E-Mails hinterlegt werden, diese Weiterleitung wird nur bei aktivierten Autoresponder, bzw. im Zeitraum der Aktivierung des Autoresponders, ausgeführt.

  • Für den Versand der E-Mails kann ein E-Mail-Limit festgelegt werden, so dass externe SMTP-Server keine Fehlermeldungen bei Versand-Limitierungen zurückgeben.

  • Behebt Fehler beim Abruf von externen Konten per IMAP, es kann zur mehrfachen Abholung kommen, wenn die E-Mails im externen Konto belassen werden.

  • Das Ändern von Flags (Gelesen, Flagge...) ist ab dieser Version beim IMAP-Zugriff mit sehr vielen E-Mails stark beschleunigt.

  • Beim POP3-Zugriff durch einen E-Mail-Client mit gesperrten POP3-Postfach wird jetzt bis zu einer Minute auf Aufhebung der Sperre gewartet, so dass mehrere E-Mail-Clients, die auf ein Postfach per POP3 zugreifen, weniger Fehlermeldungen ausgeben sollten.

20.04.2023 LANMailServer 5.90 verfügbar 

  • Build 768:

    • Behebt einen Thread-Synchronisierungsfehler bei der Anzeige der letzten Prüfung der externen Postfächer, das kann zum Absturz des Dienstes führen.

    • In LANMailServer Console sind bei Änderung der Einstellungen für die lokalen E-Mail-Konten die Schaltflächen mit "Übernehmen", anstatt mit "OK" versehen. Nur durch Schließen des Fensters mit allen lokalen E-Mail-Konten mit einem Klick auf "OK" werden die Einstellungen gespeichert.

  • Behebt einen Pufferüberlauf beim Speichern von leeren Zeichenketten in die E-Mail-Datenbank, das kann zu Abstürzen des Dienstes führen.

  • Es wird ein neuer Monitor-Dienst verwendet, um den LANMailServer-Dienst neu zu starten, falls dieser nicht mehr ausgeführt wird.

  • Im Haupfenster von LANMailServer Console wird jetzt zusätzlich angezeigt, wann zuletzt die externen Konten geprüft wurden.

  • Die Autoresponder-Funktion kann jetzt für einen bestimmten Zeitraum aktiviert werden, dieser muss damit nicht mehr manuell deaktiviert werden.

  • Die Anzeige des Logs in LANMailServer Console wird nach 10 Minuten automatisch deaktiviert, dies spart Rechenzeit und entlastet den Server.

  • Behebt einen Bereichsfehler beim Ändern der Spalten bei Anzeige der E-Mails im E-Mail-Archiv.

  • Für die moderne Authentifizierung mit OAuth2 für Microsoft 365-Konten sind 2 neue Apps zur Authentifizierung hinterlegt, diese fordern nur den Zugriffsbereich/Scope SMTP.Send an, so dass ein Zugriff per IMAP4 nicht gestattet ist.

23.03.2023 LANMailServer 5.80 verfügbar 

  • Bei Aktivierung der Log-Funktion in den erweiterten Einstellungen wird ab sofort eine Warnung eingeblendet.
    Die Log-Funktion sollte nur zur Fehlersuche aktiviert werden, nicht dauerhaft, da diese LANMailServer stark verlangsamt, dies kann bis zum Stillstand des Dienstes führen. In LANMailServer Console wird die Anzeige nur noch alle 5 Sekunden aktualisiert, sobald die Log-Funktion aktiviert wurde, dies entlastet LANMailServer Service.

  • E-Mails, die über den LANMailServer-SMTP-Server an lokale E-Mail-Konten versendet werden, sortiert LANMailServer sofort in die lokale E-Mail-Konten ein. In den Programmeinstellungen finden Sie jetzt eine Einstellung diese Funktion zu deaktivieren, so dass die E-Mails immer ins Internet gesendet werden. Beim Zugriff mit mobilen Geräten auf den Server des Internet-/Webspace-Providers kann damit auf die E-Mail zugegriffen werden. LANMailServer selbst muss die E-Mail natürlich aus dem externen Konto wieder abholen, damit diese im lokalen Konto ebenfalls abrufbar wird.

  • Optimierung Kommunikation LANMailServer Console und LANMailServer Service, so dass nicht mehr auf Rückmeldungen gewartet werden muss.

  • In der Hilfe ist ein Kapitel zum Umzug von LANMailServer auf einen anderen Rechner enthalten. Dies ist durch einfaches Kopieren von allen Dateien in C:\ProgramData\LANMailServer möglich.

29.11.2022 LANMailServer 5.71 verfügbar 

  • Änderungen an der Testversion, so dass E-Mail-Weiterleitungen ins Internet mit bis zu 100 KByte getestet werden können.

21.10.2022 LANMailServer 5.70 verfügbar 

  • LANMailServer unterstützt ab dieser Version die "Moderne Authentifizierung" mit OAuth2 für Microsoft 365/Office 365 Konten, private Microsoft-Konten hotmail.com, live.com... und optional für GoogleMail-Konten. Andere Provider können selbst hinzugefügt werden, falls diese Provider entsprechende OAuth2-Endpunkte zur Verfügung stellen.

  • Der API-Server für die JSON-API ist um eine OAuth2-API erweitert, so dass LANMailServer selbst die moderne Authentifizierung für den Zugriff auf den POP3-, SMTP- und IMAP-Server unterstützt. Die Verwendung macht nur Sinn, wenn die E-Mail-Anwendung die freie Definition von OAuth2-Apps unterstützt, z.B. wird dies bei Newsletter Software SuperMailer, BirthdayMailer, FollowUpMailer, SuperWebMailer und SuperMailingList so sein.

  • Offiziell war LANMailServer ab Windows 7 lauffähig, lies sich aber ebenfalls unter Windows XP ausführen, dies ist ab dieser Version nicht mehr möglich.

  • Build 718: Es wurde nur eine "stille Exception" ohne Eintrag im Log ausgelöst, wenn kein OAuth2 Zugriffstoken vorhanden war, dies erschwert die Fehlersuche. Es muss immer in LANMailServer Console auf die "Testen"-Schaltfläche geklickt werden, um eine Browser-Authentisierung für das jeweilige Konto aufzurufen, ansonsten kann der LANMailServer-Dienst nicht auf das E-Mail-Konto zugreifen.

  • Build 719: Die Speicherung des Zugriffstokens nach Aktualisierung erfolgt jetzt korrekt, es muss nicht jede Stunde manuell ein neuer Zugriffstoken abgerufen werden.

16.05.2022 LANMailServer 5.61 verfügbar

  • Bei Einrichtung von Weiterleitungen zwischen den lokalen E-Mail-Konten wird geprüft, ob eine Endlos-Mail-Schleife entstehen könnte und eine Warnung ausgeben, der Fehler muss dann selbst behoben werden.

    Wird per E-Mail mit LMS Weiterleitung an <email-adresse> oder per JSON-API die Weiterleitung aktiviert, wird dies jetzt ebenfalls abgeprüft und nicht gespeichert, falls dadurch eine Endlos-Mail-Schleife entsteht.

11.05.2022 LANMailServer 5.60 verfügbar 

  • Über die JSON-API können per Script oder eigenem Programm Nutzer aufgelistet, erstellt, geändert und gelöscht werden. In der Programmkonfiguration muss dazu der HTTP-API-Server aktiviert werden.

24.03.2022 LANMailServer 5.51 verfügbar 

  • Behebt einen Fehler beim POP3 Kommando TOP, es wurden zu viele Daten zurückgeliefert.

25.02.2022 LANMailServer 5.50 verfügbar 

  • Behebt einen Fehler im IMAP Kommando FETCH HEADERS/HEADERS.NOT, einige E-Mail-Programme verwenden dieses Kommando vor dem Abruf von kompletten E-Mails.

  • Zur Darstellung von HTML-E-Mails in LANMailServer Console wird Microsoft Edge verwendet, insofern Edge und WebView2 installiert ist.

  • Sind Emojis im E-Mail-Absender oder E-Mail-Betreff enthalten, werden diese ab Windows 8.1 und neuer farbig in LANMailServer Console dargestellt.

  • Ist in einer zu archivierenden E-Mail kein Datumsfeld enthalten, wird ein Datumsfeld mit dem aktuellen Datum eingefügt.

  • Sind uncodierte Umlaute/Sonderzeichen/8 Bit-Zeichen im Absender, Empfänger oder Betreff-Feld enthalten, dann codiert LANMailServer diese Zeichen, da einige E-Mail-Programme diese E-Mails per IMAP nicht abrufen oder die Zeichen durch ? ersetzen.

  • In Thunderbird werden E-Mail-Inhalte nicht korrekt per IMAP abgerufen, mehr Infos dazu im Forum:
    https://board.superscripte.de/viewtopic.php?f=8&t=13294

  • Build 632:

    • Lokale E-Mail-Konten nur mit einer Ziffer können erstellt werden.

    • Nur lizenzierte Version: Bei der Zählung der lokalen E-Mail-Konten werden angelegte E-Mail-Gruppen ignoriert.

  • Build 633: Die E-Mail-Gruppen werden wieder angezeigt und werden wieder korrekt ausgeführt.

  • Build 634: Versand von E-Mails über Port 465 wird wieder korrekt durchgeführt.

05.11.2021 LANMailServer 5.40 verfügbar

  • Eingehende und Ausgehende E-Mails können mit ClamAV/ClamWin auf Viren geprüft werden.
    In der Hilfe ist erklärt wie Sie ClamAV, ClamWin und Clamd selbst installieren können. Die Software kann aus lizenzrechtlichen Gründen nicht direkt mit LANMailServer mitgeliefert werden.

  • Beim Versand direkt an den Server des Empfängers, wird ab dieser Version zuerst eine SSL-verschlüsselte Verbindung hergestellt, scheitert dies, wird eine unverschlüsselte Verbindung aufgebaut.

27.09.2021 LANMailServer 5.30 verfügbar 

  • Behebt den Fehler "Fehler beim Zugriff auf die Datenbank, Variante des Typs (OleStr) konnte nicht in Typ (Double) konvertiert werden" beim Update eines Datenbankfelds in Version 5.20.

  • Behebt Fehler beim Umbenennen, Kopieren und Verschieben von IMAP-Ordnern ineinander oder in den Papierkorb/Trash.

  • Über LANMailServer Console, E-Mails in lokalen E-Mail-Konten, können IMAP-Ordner erstellt werden, da z.B. Outlook nur lokale E-Mail-Ordner erstellt, diese sind nur im eigenen Outlook sichtbar.

  • Update Build 614: Beim Update von alten LANMailServer-Versionen wurde der Versand von E-Mails ins Internet für jeden lokalen Nutzer verboten, man musste manuell dies in jedem lokalen E-Mail-Konto wieder freigeben.

  • 08.10.2021: Build 616: Behebt ein Zugriffsverletzung im Windows-Dienst, wenn die Anzahl zu behaltener E-Mails im externen Postfach kleiner 3 ist.

23.09.2021 LANMailServer 5.20 verfügbar 

  • Es wird ab dieser Version TLS 1.3 für den Abruf von E-Mails aus externen POP3/IMAP4-Postfächern und Versand von E-Mails per SMTP-Server unterstützt, dies natürlich nur wenn der externe Server dies unterstützt.
    In den Programmeinstellungen kann TLS 1.2 als höchste TLS-Version eingestellt werden, falls das Antiviren-Programm, z.B. Kaspersky, Probleme beim Abruf/Versand von E-Mails in Verbindung mit TLS 1.3 meldet.

  • Behebt folgende Fehler:

    • Beim Abruf von E-Mails aus einem GoogleMail/GMail-Konto per IMAP war der Abruf zu langsam, falls sich zu viele E-Mails in dem Konto befanden.

    • Sind mehrere externe E-Mail-Konten in einem lokalen E-Mail-Konto definiert, wurden diese nur unregelmäßig oder gar nicht geprüft.

    • Verbleiben zu viele E-Mails in externen E-Mail-Konten könnte die SQL-Anweisung zu lang werden, damit ist eine weitere Speicherung unmöglich.

  • LANMailServer-Console: Bei Ansicht der E-Mails in den lokalen E-Mail-Konten und im Ausgangs-Queue können die E-Mails jetzt sortiert werden.

  • Für die Prüfung externer E-Mail-Konten kann jetzt eine Zeitbegrenzung angegeben, z.B. zwischen 8 und 20 Uhr.

  • Einem lokalen E-Mail-Konto kann der Versand von E-Mails ins Internet verweigert werden, es können damit nur noch E-Mails an lokale E-Mail-Konten gesendet werden.

  • Die Größe einer zu versendenden E-Mail kann jetzt für alle lokalen E-Mail-Konten oder für ein E-Mail-Konto mit eigenen SMTP-Versand-Einstellungen limitiert werden.

  • Für E-Mails, die in externen Postfächern behalten werden sollen, kann ein Zeitlimit für die automatische Löschung im externen Postfach definiert werden.

  • Für abzurufende E-Mails aus externen Postfächern kann ein Limit definiert werden, wird das Limit überschritten, wird die E-Mail nicht abgerufen und an den Absender eine Fehler-E-Mail gesendet.

  • Bei Aktivierung der Weiterleitung von E-Mails durch den Inhaber des E-Mail-Kontos selbst, können ab sofort die Betreffs "LMS Weiterleitung mit lokaler Kopie an" oder "LMS Weiterleitung ohne lokaler Kopie an" verwendet werden, um eine lokale Kopie der E-Mail im eigenen E-Mail-Konto zu behalten bzw. nicht zu behalten.

05.08.2021 LANMailServer 5.13 verfügbar

  • Das Überschreiben der E-Mail-Adresse, falls in den SMTP-Versand-Einstellungen angegeben, für alle ausgehenden E-Mails, funktioniert wieder korrekt.

28.05.2021 LANMailServer 5.12 verfügbar 

  • Wird beim Windows-Start LANMailServer Console per Autostart ausgeführt, kam es zu einer Zugriffverletzung im Dienst, weil der Dienst noch nicht vollständig initialisiert war.

  • Wurde für ein lokales E-Mail-Konto ein eigener SMTP-Server mit Limit für die max. Größe einer E-Mail definiert und das Limit wird überschritten, kam es zu einer Zugriffsverletzung, die E-Mail wurde danach trotzdem versendet.

11.05.2021 LANMailServer 5.11 verfügbar 

  • Die Anzeige des letzten Zugriffs und Anzahl E-Mails in LANMailServer Console für den letzten Zugriff auf den SMTP, POP3 und IMAP4-Server wurde fälschlicher Weise durch LANMailServer Console durch den alten, vorherigen, Wert überschrieben.

  • Bei Änderung des Ports für den POP3-Server, IMAP4-Server und SMTP-Server wird jetzt automatisch eine Regel in der Windows Firewall erstellt, so dass ein Zugriff von anderen Rechnern auf die Server erlaubt ist.

26.04.2021 LANMailServer 5.10 verfügbar 

  • Behebt einen Fehler beim Versand von E-Mails per SMTP ins Internet in Verbindung mit Microsoft Outlook wenn AutoCAD-Dateien oder Textdateien als Anhang mit Punkt (.) an ungünstiger Stelle versendet werden sollen.

  • Es können jetzt beim POP3-Server, IMAP4-Server und SMTP-Server mehrere IP-Adress-Bereiche mit Semikolon getrennt angegeben werden.

  • Build 568: Behebt einen Stack-Überlauf wenn das Archivieren von allen eingehenden/ausgehenden E-Mails für ein E-Mail-Konto aktiviert ist.

29.03.2021 LANMailServer 5.0 verfügbar 

  • LANMailServer wird ab dieser Version nur noch als Windows-Dienst ausgeführt, es muss damit kein Nutzer am Windows-Rechner angemeldet bleiben. Die Änderung der Einstellungen des E-Mail-Servers nehmen Sie mit dem Programm LANMailServer Console vor. Die Oberfläche von LANMailServer Console ist ähnlich der bisherigen Oberfläche, nur mit Reitern anstatt eines Menüs.
    Migration LANMailServer 1.x, 2.x, 3.x und 4.x auf LANMailServer 5.0 und neuer

  • Es lassen sich jetzt mehrere Domains als lokale Domain hinterlegen, so dass mehrere Nutzer mit unterschiedlichen E-Mail-Domains LANMailServer ebenfalls verwenden können.

  • Zur Fehlersuche können jetzt optional alle Aufrufe des POP3-Servers und alle SQL-Anweisungen, die im Hintergrund ausgeführt werden, in die Logdatei speichern.

  • Build 558: LANMailServer Console kann jetzt nur noch mit Administrator-Rechten ausgeführt werden.

19.02.2021 Mailserver LANMailServer 4.21 verfügbar 

  • Behebt eine Schutzverletzung beim Löschen eines lokalen E-Mail-Konto wenn ein eigener SMTP-Server definiert wurde.

  • Interne Optimierung, so dass weniger CPU-Zeit im Leerlauf benötigt wird.

24.01.2021 Mailserver LANMailServer 4.20 verfügbar 

  • Bei LANMailServer dabei ist ein neues selbstsigniertes SSL-Zertifikat für den Servernamen localhost, dieses wird verwendet, wenn lokal auf LANMailServer SSL/TLS gesichert zugegriffen wird.

  • In den LANMailServer-Einstellungen kann jetzt ein eigenes SSL-Zertifikat (selbstsigniert oder offizielles Zertifikat) angegeben werden. Das eigene Zertifikat muss mit dem korrekten Servernamen versehen sein, wenn auf LANMailServer im lokalen Netzwerk mit SSL/TLS zugegriffen werden soll. Ist der Servername im Zertifikat nicht korrekt, dann wird, z.B. im Outlook, ständig ausgegeben der "Zielprinzipalname ist falsch".
    In der Hilfe ist eine Anleitung enthalten, wie in eigenes selbstsigniertes Zertifikat mit eigenem Servernamen mit OpenSSL erstellt werden kann.  

  • Build 511: Die Absender-E-Mail-Adresse (MAIL FROM) beim Versand auf den LANMailServer-SMTP-Server muss jetzt nicht mehr ein lokales E-Mail-Konto sein. In den Programmeinstellungen - SMTP-Server kann dies optional aktiviert werden, um Spam-Versand, z.B. durch Schadsoftware, zu vermeiden.
    Die Absender-E-Mail-Adresse (MAIL FROM) muss aber weiterhin eine syntaktisch korrekte E-Mail-Adresse in der Form name@<domain>.<tld> sein.

16.12.2020 Lokaler Mailserver LANMailServer 4.10 verfügbar 

  • Eingehende E-Mails werden jetzt schneller (ungeparst) in die lokalen E-Mail-Postfächer verteilt, die E-Mails bleiben damit im Original erhalten.

  • Wurde die E-Mail über eine Mailingliste empfangen (z.B. mit SuperMailingList oder SuperWebMailer), werden die E-Mails jetzt mit originalen E-Mail-Headern in die lokalen Postfächer verteilt, so dass ebenfalls eine direkte Antwort an die Mailingliste möglich ist.

  • Wird per POP3 auf ein lokales E-Mail-Konto zugegriffen, werden externe E-Mails jetzt trotzdem aus externen Postfächern abgerufen und in das lokale Postfach gespeichert, es werden damit schneller neue E-Mails zur Verfügung gestellt. Die neuen E-Mails stehen per POP3 jedoch erst zur Verfügung, wenn die Verbindung zum Server beendet und erneut eine Verbindung hergestellt wird.

28.10.2020 Lokaler Mailserver LANMailServer 4.01 verfügbar

  • Die IDs, der in externen POP3-/IMAP4-Posfächern belassenen E-Mails, werden jetzt anders gespeichert, um einen Speicherüberlauf bei zu viel E-Mails zu umgehen.

28.09.2020 Lokaler Mailserver LANMailServer 4.0 verfügbar 

  • Ab dieser Version ist in LANMailServer ebenfalls ein IMAP4-Server für den Abruf der E-Mails implementiert. Mit IMAP4 ist es einfacher mit mehreren unterschiedlichen E-Mail-Programmen oder mit mehreren Mitarbeitern E-Mails zu verwalten und den Bearbeitungsstatus der E-Mails zu sehen.

  • WICHTIG: Es werden alle E-Mails und Einstellungen aus der alten Version übernommen. Sollten E-Mails auf dem LANMailServer POP3-Server belassen worden sein, dann werden diese nach dem Update erneut durch das E-Mail-Programm als neue E-Mails abgeholt werden, da sich die eindeutigen IDs der E-Mails geändert haben.

  • 30.09.2020 Build 491: Im Ersteinrichtungs-Assistenten fehlte der Port für den IMAP4-Server. Der Ersteinrichtungs-Assistent wurde nach dem erstmaligen Start des POP3-, IMAP4- und SMTP-Servers angezeigt, anstatt zuvor.

28.02.2020 E-Mail-Server LANMailServer 3.01 verfügbar 

  • Behebt einen Fehler beim Empfang von E-Mails aus dem Internet, die mit Outlook-Stylesheets versehen sind.

04.02.2020 Mailserver LANMailServer 3.00 verfügbar 

  • Behebt einen Fehler beim Versand von internen E-Mails, vor allem mit Outlook, wenn Stylesheets enthalten sind, die mit einem Punkt beginnen.

 

23.10.2019 Lokaler E-Mail-Server LANMailServer 2.92 verfügbar 

  • Wenn nach Abruf der E-Mails aus externen Postfächern das Löschen der E-Mails nicht möglich ist, dann werden die E-Mails jetzt gemerkt und bei der nächsten Prüfung der Postfächer die E-Mails gelöscht, ansonsten könnte es zum doppelten Abruf der E-Mails kommen.

  • Der Abruf von E-Mails aus externen Postfächern, die als globale Postfächer definiert wurden, funktionierte in der 32bit Version nicht bzw. erst nach Aufruf des Dialogs zur Konfiguration der globalen Postfächer.

 

15.10.2019 LANMailServer 2.91 verfügbar 

  • Bei fehlenden LANMailServer-SSL-Zertifikatsdateien wurde keine Fehlermeldung ausgegeben und ein Verbindungsaufbau zum SMTP- oder POP3-Server brach ohne aussagekräftige Fehlermeldung ab.

  • Ein Import von E-Mail-Konten aus Outlook 2007 und neuer in die lokalen E-Mail-Konto ist ab dieser Version wieder möglich.

  • Behebt Fehler beim Zugriff auf externe POP3- und IMAP-Konten, es wurde bei SSL-Verschlüsselung und bestimmten Rückgabefehlern immer nur TLSv1 verwendet und damit schlug der Verbindungsaufbau fehl, falls der E-Mail-Server diese Verschlüsselung nicht mehr unterstützt.

 

30.01.2019 Windows Mailserver LANMailServer 2.90 verfügbar 

  • Update DLLs für SSL-Zugriff und SQlite-Datenbank-Zugriff, da diese Sicherheitslücken enthalten.

  • Ein Nutzer kann jetzt selbst durch Versand einer E-Mail an die eigene E-Mail-Adresse eine Weiterleitung seiner E-Mails an eine externe E-Mail-Adresse aktivieren bzw. deaktivieren.

 

12.11.2018 Windows Mailserver Software LANMailServer 2.85 verfügbar 

  • Es konnten keine E-Mails auf einen externen SMTP-Server versendet werden, falls der Server die Authentifizierungsmethode LOGIN nicht unterstützt.

  • Behebt Fehler beim Logging, wenn sehr viele gleichzeitige Verbindungen zum Server aufgebaut worden, kam es intern zufällig zu Zugriffsverletzungen und damit zur Nicht-Annahme der E-Mail.

  • Build 366: Behebt einen Fehler beim Einsortieren von lokalen E-Mails oder E-Mails aus externen Postfächern in die lokalen Postfächer.

 

02.10.2018 E-Mail-Server LANMailServer 2.80 verfügbar 

  • Ausgehende E-Mails können jetzt mit einer DomainKey-Signatur und/oder S/MIME Signatur digital signiert werden.

  • Der Zugriff auf LANMailServer selbst ist jetzt ebenfalls per IPv6 mit/ohne SSL-Verschlüsselung möglich. 

 

08.03.2018 Email-Server LANMailServer 2.70 verfügbar 

  • Behebt Darstellungsfehler auf High-DPI Monitoren. Die Schriftarten sind jetzt in allen Dialogelementen gleich groß und die Symbole auf den Schaltflächen werden automatisch vergrößert, so dass größere Schaltflächen dargestellt werden, die damit leichter erkennbarer und wieder anklickbar sind.

  • Der Zugriff auf Postfächer mit TLSv1.2 Verschlüsselung ist jetzt möglich.

  • Bei Verwendung der Option "Es darf jeder E-Mails senden/empfangen mit IP-Adresse" werden IPv6 IP-Adressen unterstützt. 

 

04.07.2017 E-Mail-Server Software LANMailServer 2.65 verfügbar 

  • Es kann jetzt für jede E-Mail, die ins Internet versendet wird, eine Absender-E-Mail-Adresse festgelegt werden. Jede ausgehende E-Mail besitzt damit einheitlich eine feste Absender-E-Mail-Adresse, z.B. info@meinefirma.

13.03.2017 LANMailServer 2.62 verfügbar 

  • Behebt eine interne Zugriffsverletzung, die auftreten kann, wenn eine POP3-Server-Verbindung geschlossen wird und gleichzeitig geprüft wird ob ein Postfach länger als 30 Minuten bereits gesperrt ist, um diese wieder zu entsperren.

27.02.2017 LANMailServer 2.61 verfügbar

  • Beim Neustart des Servers, z.B. nachts, wird jetzt ein kompletter Neustart der ganzen Anwendung ausgeführt, so dass alle geöffneten Verbindungen immer geschlossen werden.

11.01.2017 LANMailServer 2.60 verfügbar 

  • Für jedes lokale E-Mail-Konto kann jetzt separat ein externer SMTP-Server inkl. Authentifizierungsdaten angegeben werden. Die Nutzung ist nur sinnvoll, falls der externe SMTP-Server den Versand von E-Mails mit beliebigen Absender-E-Mail-Adressen nicht erlaubt.

30.09.2016 LANMailServer 2.55 verfügbar 

  • Beim Abbruch der Verbindung LANMailServer zum E-Mail-Programm könnte das Postfach des lokalen Nutzers dauerhaft gesperrt werden, die Sperre wird jetzt automatisch nach 30 Minuten wieder aufgehoben.

  • Behebt einen Fehler beim Entsperren des lokalen Postfachs, werden E-Mails aus externen Postfächern abgeholt und gleichzeitig mit dem E-Mail-Programm auf das lokale E-Mail-Programm zugegriffen, dann wurde die Sperre des Postfachs aufgehoben, obwohl dieses gesperrt bleiben muss, ansonsten könnte es zu Datenverlust kommen.

14.07.2016 LANMailServer 2.51 verfügbar

  • Beim Eingang einer E-Mail werden jetzt korrekt SMS mit Absender, anstatt ohne Absender versendet.

30.03.2016 LANMailServer 2.50 verfügbar

  • Ab sofort gibt es globale externe Postfächer, damit können E-Mails aus externen E-Mail-Konten einem oder mehreren lokalen Postfächern verteilt werden. Eine E-Mail-Verteilung ist ebenfalls anhand des lokalen Teils der E-Mail (Angabe vor dem @) zu den lokalen gleichnamigen Postfächern möglich. z.B. verkauf@externeemail-adresse an das lokale E-Mail-Konto verkauf.

  • Jeder lokale Nutzer kann jetzt per E-Mail seinen Autoresponder selbst aktivieren und deaktivieren, so dass dies nicht mehr Zentral im LANMailServer aktiviert/deaktiviert werden muss. In der Hilfe ist diese Funktion beschrieben.

  • Beim Weiterleiten von eingehenden E-Mails an ein anderes lokales E-Mail-Konto oder externes E-Mail-Konto kann jetzt optional eine Kopie im lokalen E-Mail-Konto belassen werden.

  • Behebt einen Berechnungsfehler beim Versand von E-Mails auf den externen SMTP-Server, falls die Anzahl eingestellter Versandthreads in der Konfiguration größer als die Anzahl zu versendender E-Mails ist. LANMailServer lies sich danach nicht mehr beenden, weil von einem Versand auf externen Server ausgegangen wurde.

 

08.02.2016 LANMailServer 2.41 verfügbar 

  • Beim Schreiben der Daten wird ein Flush ausgeführt, um ein Schreiben der Daten zu erzwingen und so Datenverlust zu vermeiden.

 

25.01.2016 LANMailServer 2.40 verfügbar 

  • Anpassungen für Windows 10 HIRES und große Schriftarten.

  • Beim Autoresponder kann optional eine andere E-Mail-Domain für die Antwort-E-Mail vergeben werden

  • Groß-/Kleinschreinung des Nutzernamens wurde bei E-Mail-Weiterleitungen nicht unberücksichtigt gelassen.

  • Beim Abruf von E-Mails aus externen Konten werden im Logfile jetzt weitere Informationen ausgegeben.

 

  • 13.03.2015 LANMailServer 2.31 verfügbar 

    • Behebt einen Fehler beim erneuten Versand von E-Mails, falls vorher der Versand fehlgeschlagen ist.

    • Ab dieser Version werden alle E-Mails an den Absender oder Postmaster sofort zurückgesendet, falls der Versand über einen externen SMTP-Server mit Fehlercode > 500 verweigert wird.

     

  • 15.01.2015 LANMailServer 2.30 verfügbar

    • Verbesserungen an der Autoresponder-Funktion, die Optionen sind in der Konfiguration aktivierbar und deaktivierbar, um endlose E-Mail-Loops zu vermeiden.

     

  • 06.01.2015 LANMailServer 2.24 verfügbar 

    • Behebt einen Fehler in der Dienste-Anwendung (32/64bit), LANMailServer konnte unter Windows-Servers Systemen nicht ausgeführt werden, falls es nicht nach c:\program files\ oder c:\program files(x86)\ installiert wurde.

     

  • 26.11.2014 LANMailServer 2.23 verfügbar 

    • Autoresponder-Funktion verwendete als Absender die falsche E-Mail-Adresse, ebenfalls wurden Umlaute im Absender-Namen falsch codiert, falls Umlaute enthalten waren.

     

  • 15.10.2014 LANMailServer 2.22 verfügbar 

    • Der Versand per BCC an externe E-Mail-Adressen funktioniert jetzt korrekt.

     

  • 14.10.2014 LANMailServer 2.21 verfügbar 

    • Behebt einen Fehler beim Versand von UTF-8-codierten E-Mails auf einen externen SMTP-Server.

     

  • 24.07.2014 LANMailServer 2.20 verfügbar 

    • Behebt einen Fehler bei der Erstellung eindeutiger IDs für die einzelnen E-Mails auf dem Server, es konnte zur Mehrfachvergabe für mehrere E-Mails kommen, falls diese innerhalb einer Sekunde extern abgerufen werden.

     

  • 03.02.2014 LANMailServer 2.10 verfügbar 

    • Behebt Fehler beim Abruf von E-Mails von T-Online-Servern mit SSL-Verschlüsselung.

     

  • 06.02.2013 LANMailServer 2.0 verfügbar 

    • LANMailServer ist jetzt voll unicode-fähig, kann dabei aber nur noch unter Windows XP ServicePack 1 und neuer eingesetzt werden.

    • LANMailServer steht jetzt als 32bit und als 64bit Version zur Verfügung, die 64bit Version kann dabei nur unter 64bit Windows-Systemen verwendet werden.

    • Behebt einen Fehler beim Beenden bzw. Neustart des Servers, falls Nutzer noch verbunden sind.

     

  • 24.10.2012 LANMailServer 1.87 verfügbar 

    • In der Konfiguration kann ein SMTP Helo Name eingegeben werden, falls der verwendete SMTP-Server die E-Mail-Annahme wegen eines fehlerhaften HELO-Namens ablehnt.

     

  • 20.04.2012 LANMailServer 1.86 verfügbar 

    • Behebt einen Fehler beim Parsen von E-Mail-Adressen im Header der E-Mail, wenn ein Komma im Namen ohne gesetzte Anführungszeichen um den Namen im Headereintrag verwendet worden ist.

     

  • 15.02.2012 LANMailServer 1.85 verfügbar 

    • Verbindungen zum Server werden jetzt nach 30 Sekunden getrennt, falls keine Daten übertragen werden, damit bleiben die Verbindungen nicht mehr offen.

    • Ist die eindeutige ID beim Abruf aus externen Postfächer länger als 70 Zeichen, dann wird diese jetzt ebenfalls auf 70 begrenzt.

    • Beim Speichern von E-Mails ins E-Mail-Archiv wurden Umlaute nicht korrekt gespeichert, damit war eine Suche nach E-Mails mit Umlauten nicht möglich.

    • Behebt einen Pufferüberlauffehler, der beim Programmstart auftreten könnte.

     

  • 01.06.2011 LANMailServer 1.82 verfügbar 

    • Die eindeutige ID für jede E-Mail wird jetzt auf maximal 70 Zeichen begrenzt, da Microsoft Outlook ansonsten einen Fehler beim Abruf der E-Mails meldet.

     

  • 20.05.2011 LANMailServer 1.81 verfügbar 

    • Bei Änderung der Datenordners wird jetzt geprüft, ob ein Schreiben in den Ordner möglich ist, im Fehlerfall wird der Datenordner nicht mehr geändert.

    • Beim Programmstart wird jetzt geprüft, ob ein Schreiben in den Datenordner möglich ist. Im Fehlerfall wird eine Meldung ausgegeben, so dass man die Rechte auf den Datenordner noch anpassen kann. Ändert man die Rechte auf den Datenordner nicht, dann wird dies einen Programmabsturz zur Folge haben, da ohne Schreibrechte der Server nicht funktionieren kann.

  • 16.03.2011 LANMailServer 1.80 verfügbar 

    • Für E-Mails werden die eindeutige IDs jetzt RFC-konform ohne : an das E-Mail-Programm übergeben.

    • Diverse interne Anpassungen zur schneller Auslieferung von E-Mails an E-Mail-Programme.

  • 01.11.2010 LANMailServer 1.70 verfügbar

    • LANMailServer wird jetzt einmal am Tag neu gestartet, der Neustartzeitpunkt kann in der Konfiguration festgelegt werden. Sollten etwaige E-Mail-Programme die Verbindung zum Server nicht korrekt schließen, dann werden diese beim Neustart automatisch geschlossen.

     

  • 18.05.2010 LANMailServer 1.65 verfügbar 

    • Behebt Fehler beim Abrufen von E-Mails aus externen POP3-/IMAP-Konten mit Behalten der E-Mails im externen E-Mail-Konto, die E-Mails werden damit nicht mehr mehrfach aus den externen E-Mail-Konten abgerufen.

     

  • 25.01.2010 LANMailServer 1.60 verfügbar

    • Behebt Probleme mit fehlenden Schaltflächen bei Verwendung der Windows Einstellung für große Schriftarten;

    • Es wird die Annahme der E-Mail bei Ausführung des SMTP DATA Kommandos jetzt verweigert, wenn zuvor keine Authentifizierung oder keine Empfänger der E-Mails vom E-Mail-Programm angegeben worden sind.

    • Aus externen Hotmail-Konten können jetzt E-Mails nur noch per SSL über den POP3-Server pop3.live.com abgerufen werden.

    • Mehrere E-Mails können jetzt auf einmal aus dem Ausgangs-Queue gelöscht werden.

    • Suche im E-Mail-Archiv beschleunigt.

    • LANMailServer ist Windows 7 (32bit und 64bit) kompatibel.

     

  • 20.10.2008 LANMailServer 1.55 verfügbar 

    • Schreibprobleme in das E-Mail-Archiv behoben, wenn sehr viel Traffic auf dem Server ist. Die Meldung "Anwendung reagiert nicht mehr bzw. könnte abgestürzt sein" sollte nicht mehr erscheinen;

    • Falsch UTF-8-codierte Absender- und Empfängernamen sollten jetzt korrekt erkannt werden, damit werden auch die Zieladressen korrekt erkannt.

    • Mehrere Cc Empfänger sollten jetzt erkannt werden, auch wenn das Trennzeichen der Empfänger zwischen Semikolon und Komma wechselt, auch wenn dies nicht dem Standard entspricht.

     

  • 03.03.2008 LANMailServer 1.50 verfügbar 

    • Behebt interne Synchronisierungsprobleme Hauptthread (Hauptfenster), SMTP-Server und POP3-Server, bei hoher Last ist LANMailServer hängen geblieben oder reagierte nur noch total langsam;

    • Kam es zum Verbindungsabbruch zum Server z.B. weil man im E-Mail-Programm den E-Mail-Versand abgebrochen hat, dann konnte zu unvollständig geschriebenen Datendateien kommen, damit wurde die Hauptdateien des lokalen Nutzers im schlimmsten Fall unbrauchbar, d.h. die E-Mails konnte nicht mehr abgerufen werden;

    • Wurden 2 GB an übertragenen Bytes durch den POP3- oder SMTP-Server überschritten, so wurden 0 Byte anstatt des korrekten Wertes im Hauptfenster gezeigt;

    • Bei Erstinstallation ist es ab dieser Version möglich von allen Client-PCs aus E-Mails zu versenden und zu empfangen, nicht nur vom lokale PC aus;

    • Build 178: SMTP-Authentifizierung kann jetzt ebenfalls mit der E-Mail-Adresse des lokalen Nutzers und nicht nur mit dem Namen erfolgen

    31.10.2007 LANMailServer 1.42 verfügbar

    • Behebt weitere Probleme beim Speichern und gleichzeitigen Abrufen von E-Mails aus einem Postfach;

    • Lokales Weiterleiten von E-Mails klappte nicht mehr richtig;

    • Build 161: Probleme beim Schreiben des E-Mail-Archivs bei multithreaded SMTP-Verbindungen behoben;

    • Build 169/ 01.12.2007:

      • Im Dialog zur Anzeige der E-Mails in lokalen E-Mail-Konten lassen sich einzelne E-Mails löschen.

      • Es können mehrere E-Mail-Adressen mit Semikolon getrennt als Weiterleitungsadressen für ein lokales E-Mail-Konto angegeben werden. Ist eine Adresse als Weiterleitungsadresse angegeben, dann wird die E-Mail nicht mehr im lokalen E-Mail-Konto gespeichert.

      • Bei der Weiterleitung von E-Mails werden alle An: und Cc: Empfänger jetzt entfernt, da diese ansonsten nochmals die E-Mail erhalten.

      • Die Einstellung E-Mails ohne SMTP-Authentifizierung zu akzeptieren wurde nicht korrekt übernommen.

     

  • 30.10.2007 LANMailServer 1.41 verfügbar

    • Behebt Probleme beim Speichern der E-Mails, wenn durch mehrere Clients E-Mails abgerufen und gleichzeitig gespeichert werden sollen;

    08.10.2007 LANMailServer 1.40 verfügbar 

    • Veränderte Programmoberfläche;

    • E-Mail-Archivierungsfunktion um alle eingehenden/ausgehenden E-Mails dauerhaft zu archivieren;

    • E-Mail-Versand ist jetzt auch ohne Authentifizierung beim LANMailServer möglich, die Nutzung dieser Funktion ist jedoch nicht empfehlenswert;

    • Verbesserungen beim E-Mail-Versand, falls E-Mails derzeit oder über lange Zeit nicht zustellbar sind;

     

  • 12.03.2007 LANMailServer 1.30 verfügbar

    • Behebt den Fehler "Max line length exceeded", der bei E-Mails mit überlangen Zeilen ausgegeben werden könnte;

    • Anpassungen an Windows Vista, E-Mail-Abruf vom POP3-Server war nicht möglich, da der Server unter Windows Vista nicht korrekt gestartet werden konnte;

    • Neues Online-Update, da die alte Variante nicht Vista kompatibel ist;

    • Für jeden lokalen Nutzer ist der Versand einer SMS-Benachrichtigung beim Eingang einer E-Mail jetzt möglich, dies setzt eine Anmeldung beim Dienst SMSout.de voraus.

    • Build 117: Behebt noch einen Fehler bei der Log-Funktion beim Klick auf "Einstellungen testen" gab es bei IMAP und AOL-Postfächern zu einer Fehlermeldung

 

  • 14.09.2006 LANMailServer 1.20 verfügbar 

    • BCC-Empfänger werden jetzt korrekt behandelt, bisher wurden diese einfach ignoriert;

    • Versand über externen SMTP-Server mit SSL-Verschlüsselung jetzt möglich;

     

  • 15.08.2006 LANMailServer 1.18 verfügbar

    • Behebt einen Fehler beim Beenden des Servers, es konnte zum "Hängenbleiben" kommen;

    • Fehler beim Zugriff auf SSL verschlüsselte Postfächer behoben;

    • Fehler beim Autoresponder behoben, die Autoresponder-Mail wurde an den Empfänger anstatt an den Absender der E-Mail gesendet;

     

  • 08.05.2006 LANMailServer 1.17 verfügbar 

    • LANMailServer kann jetzt als Windows NT/2000/XP-Dienst ausgeführt werden;

     

  • 20.04.2006 LANMailServer 1.16 verfügbar

    • Behebt die falsche Anzeige POP3-Server läuft, obwohl dieser nicht gestartet werden konnte, weil z.B. eine Firewall-Software geblockt hat;

    • Änderung des Ports für den POP3-Server ist jetzt ohne Neustart des LANMailServers möglich;

    • Änderung des Ports für den SMTO-Server ist jetzt ohne Neustart des LANMailServers möglich;

    • SSL-Unterstützung überarbeitet;

     

  • 17.01.2006 LANMailServer 1.15 verfügbar 

    • Fehler beim Löschen von E-Mails aus IMAP-Konten behoben;

    • weitere Kompatibilitätsanpassung an Mozilla Thunderbird;

     

  • 27.09.2005 LANMailServer 1.10 verfügbar

    • Unterstützung des POP3 UIDL-Kommandos, das führt zu eine Beschleunigung beim Abruf von neuen E-Mails, falls alte E-Mails auf dem Server belassen werden;

    • Abruf von externen E-Mail-Konten, die SSL-Verschlüsselung unterstützen bzw. die nur verschlüsselt abgerufen werden können (z.B. Google Mail);

    • Interne Optimierungen bei der Verwaltung von gespeicherten E-Mails

    • Build 66: Behebt einen Fehler beim Abrufen von mehreren externen Postfächern, die für ein lokales Konto definiert sind. Ebenfalls berücksichtigt wird das Deaktivieren (Entfernen des Häkchens) des jeweiligen externen E-Mail-Kontos.

     

  • 01.03.2005 LANMailServer 1.05 verfügbar

    • Fehler beim Versand über SMTP-Server behoben;

    • Größe der Logdatei anpassbar, so dass LANMailServer nicht bei übergroßen Logdateien abstürzt;

    • Verbesserter Speichermanager

    • Build 51: Behebt ein Problem beim Abrufen von E-Mails mit Mozilla Thunderbird/Mozilla Mail

    • Build 55: Behebt noch ein Problem beim Abrufen von E-Mails mit Mozilla Thunderbird/Mozilla Mail

  • 13.08.2004 LANMailServer 1.02 verfügbar

  • 05.03.2004 LANMailServer 1.01 verfügbar