E-Mail-Server LANMailServer

IMAP, POP3 und SMTP für lokale Netzwerke mit Autoresponder und E-Mail-Verteilergruppen

 

LANMailServer lokaler E-Mail-Server

Funktionen des E-Mail-Servers im Überblick

  • LANMailServer wird als Dienst im Hintergrund ausgeführt, damit muss kein Nutzer am Windows-Rechner angemeldet sein
  • Einrichtung lokaler E-Mail-Konten inkl. Möglichkeit des Versands und Empfang von E-Mails lokal oder E-Mails aus dem Internet inkl. Autoresponder-Funktion und Versand einer SMS bei E-Mail-Eingang (Anmeldung beim Dienst SMSout.de notwendig)
  • Einrichtung von E-Mail-Gruppen/E-Mail-Verteilerlisten um E-Mail-Konten zusammenzufassen, so dass E-Mails an eine E-Mail-Gruppe (z.B. Gruppe Marketing) direkt gesendet werden können. Es muss dabei nicht jeder einzelnen E-Mail-Empfänger angegeben werden.
  • Archivierung alle eingehenden und ausgehenden E-Mails.
  • E-Mails können innerhalb des Netzwerks und ins Internet von jedem Netzwerk-Computer aus versendet werden
  • E-Mails aus externen E-Mail-Postfächern können abgerufen und dem lokalen Nutzer zugeordnet werden (Sammeldienst). LANMailServer unterstützt externe E-Mail-Postfächer, die dem POP3-/IMAP-Standard (inkl. SSL-Verschlüsselung) entsprechen.
  • Es können E-Mails beliebiger Größe an andere E-Mail-Konten im Netzwerk oder E-Mails ins Internet über den integrierten SMTP-Server oder beliebigen SMTP-Servers eines E-Mail-Providers versendet werden.
  • Empfang und Versand der E-Mails mit einem herkömmlichen E-Mail-Programm (Outlook, Thunderbird....), das den POP3-, IMAP4 und SMTP-Standard unterstützt möglich, inkl. SSL-Verschlüsselung.
  • IMAP4 Server mit Unterstützung von IMAP4rev1 und den IMAP4 Erweiterungen UIDPLUS, MOVE und NAMESPACE.
  • Sicherheit beim Empfang von E-Mails: Es ist möglich den Empfang von E-Mails auf den lokalen Rechner oder einen definierbaren IP-Adress-Bereich einzuschränken.
  • Sicherheit beim Versenden von E-Mails: Es ist möglich den Versand von E-Mails auf den lokalen Rechner oder einen definierbaren IP-Adress-Bereich einzuschränken.
  • Log-Funktion zur Dokumentierung des Zugriffs auf den Server
  • Log-Funktion bei fehlgeschlagenem E-Mail-Versand ins Internet
  • Ansicht bestehender Serververbindungen
  • Ansicht der E-Mails im Ausgangsqueue mit der Möglichkeit Infos zu Versandproblemen anzuschauen bzw. E-Mails aus dem Ausgangsqueue zu löschen
  • Ansicht der E-Mails in den Postfächern der einzelnen eingerichteten E-Mail-Server Nutzer
  • LANMailServer kann auch als Alternative zu AVM KEN! eingesetzt werden, natürlich wird nicht die komplette Funktionalität des KEN! Servers abgebildet, sondern nur die Funktionalität des E-Mail-Servers.

 

Scanner, Drucker oder IoT Geräte, die E-Mails im Netzwerk versenden, LANMailServer als SMTP Relay Server

Alte Scanner und Drucker versenden oft Dokumente im eigenen Netzwerk, jedoch unterstützen diese oft keine SMTP-Authentifizierung. LANMailServer kann diese E-Mails akzeptieren, in ein lokales E-Mail-Konto speichern oder ins Internet an eine E-Mail-Adresse senden. In den LANMailServer-Einstellungen unter SMTP-Server muss die Option "SMTP-Authentifizierung notwendig" dazu deaktiviert werden.

Sicherheitshinweis

Durch Deaktivieren dieser Option kann jedes E-Mail-Programm E-Mails versenden, auch Schadsoftware kann damit E-Mails versenden (Open Relay). Es sollte ein lokales E-Mail-Konto eingerichtet und in den Einstellungen - SMTP-Server die Option "Absender-E-Mail-Adresse muss lokales E-Mail-Konto sein" aktiviert werden, diese E-Mail-Adresse muss als Absender für dieses Gerät verwendet werden. Die E-Mails der Geräte sollten in einem lokalen E-Mail-Konto gespeichert werden und nicht durch LANMailServer ins Internet versendet werden, damit ist es Schadsoftware nicht möglich sich weiter zu verbreiten.